Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 454 mal aufgerufen
 Benzingespräche.
Seiten 1 | 2
Road Rubber Offline



Beiträge: 75

27.05.2014 00:33
Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Servus ,
Habe es nun endlich geschaft das ich meine Sport wieder zusammenhabe (bekam neues Heck) Blinker, Kundendienst ,leichtes Auspufftuning.
Dann fährst du die ersten Kilometer (welche Freude)und du denkst nicht schlecht
Fahre heute schnell mal zum Tüv und dachte mir das haben wir gleich
Und plötzlich war ich aus meiner Mitte
Kein Tüv.
Grund:
1,Rückstrahler unter dem Kennzeichen fehlt ( o.k.das habe ich in der Eile vergessen)
2,Bremse vorne,ist eine Stahlflexbremsleitung verbaut,aber nur bis zum T-stück wo dann die beiden weitergehen (dachte dies ist so orginal)
3,vorderer Reifen abgefahren und was noch dazukommt keine unbedecklichkeits Schreiben der jetzigen Reifen (Reifen sah mich nicht so schlimm an)
4,zum Schluß noch AU nicht geschaft

Jetzt hätte ich mal ne Frage
1,haben die Reifen Schläuche drinnen (ist ja nicht bei allen so) bzw ein Felgenband (ist meine erste mit Speichräder)
2,Denke werde den BT 23 oder 30 nehmen,ist der für die Sport zugelassen (will ja keinen Fehler mehr machen)
3,weiß einer von euch ob dies mit den Bremsleitungen auch so geht oder hatte der Prüfer nur schlechte Laune.
Für tipps bin ich dankbar (bin ja noch nicht so lange dabei)
Mane

Ingo Offline




Beiträge: 22.063

27.05.2014 01:07
#2 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Moin, Stahlflex ist Serie bei der TBS!
Reifen guck mal bei Bridgestone, die haben allerleiFreigaben für die S. und du brauchst Schläuche wie bei allen Speichenrädern, ausser BMW
Das wird, wart mal ab.
Zur Not auch zu einem anderen TÜV fahren, der war sicher Unterfickt oder sofas

http://www.bridgestone.de/motorrad-reife...9RT%20/%20309RD

Road Rubber Offline



Beiträge: 75

27.05.2014 01:47
#3 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Hallo Ingo,
Gut das du mir das nochmal bestätigt hast mit den Stahlflexleitungen da war ich mir nicht mehr ganz sicher.
Ich sagte ja noch zum Prüfer das die hier Serie sind.
ER behauptete das Gegenteil (von der Optik her)
Wollte mich aber auch nicht auf eine Endlosdiskusion einlassen da ich ja mit einen schlechten Reifen sowieso schlechte Karten habe.

mane

stefan_79 Offline




Beiträge: 892

27.05.2014 08:03
#4 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Zitat
4,zum Schluß noch AU nicht geschaft



Hier gibt´s doch aber auch keine relevanten Normwerte, oder irre ich mich?

----------------------------------------------
"Ruhe! Sonst rufe isch god shave the queen"

stefan_79 Offline




Beiträge: 892

27.05.2014 08:07
#5 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Gerade noch mal schlau gelesen:

Zitat
Die Abgasuntersuchung Kraftrad "AUK" ist seit 01.04.2006 Bestandteil der im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Hauptuntersuchung. Motorräder ab 50 ccm und Erstzulassung 1989 müssen zur AU. Es gelten folgende Grenzwerte:

0,3 % vol CO (bzw. vom Fahrzeughersteller vorgegebener Wert) für Motorräder mit geregeltem Katalysator
4,5 % vol CO für Motorräder ohne oder mit ungeregeltem Katalysator
Motorräder, die ab Werk mit Kat ausgerüstet sind bzw. waren, müssen auch den Wert für Motorräder mit Kat einhalten, wenn eine nachgerüstete Auspuffanlage keinen Kat enthält, was nur sehr schwer realisierbar ist. Es wird bei Leerlaufdrehzahl gemessen. Das Ergebnis lässt sich positiv beeinflussen, indem man den Motor vor der Prüfung sehr gründlich warm fährt (Autobahn). In der Regel ist das Einhalten der Grenzwerte aber kein Problem, andernfalls müsste der Vergaser falsch (deutlich zu fett) eingestellt sein.



von hier: http://motorrad.wikia.com/wiki/Abgasuntersuchung geklaut

Mit dem warm fahren, das stimmt wohl!

----------------------------------------------
"Ruhe! Sonst rufe isch god shave the queen"

Peter Offline




Beiträge: 2.927

27.05.2014 08:48
#6 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Mensch Mane,
man kann ja nicht alles wissen, aber mit nem glatten Reifen wäre ich schon mal garnicht zum TÜV gefahren.

Gruß Peter

stefan_79 Offline




Beiträge: 892

27.05.2014 08:54
#7 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Zitat
aber mit nem glatten Reifen wäre ich schon mal garnicht zum TÜV gefahren.



Hab ich auch gerade geschafft!

Der dicke Speedyhinterreifen sei wohl an der Verschleißgrenze meinte mein Prüfer, als er dann noch mit der Messschraube die vorderen
Bremsscheiben unter die Lupe nahm, wurde mir ganz anders!

Tüff gabs trotzdem mit Vermerk! Uuups

----------------------------------------------
"Ruhe! Sonst rufe isch god shave the queen"

BerT Offline




Beiträge: 2.353

27.05.2014 09:03
#8 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Moin Mane !

Bitte vergleiche mal die Kennung der oberen Leitung
mit denen der unteren.
Ist diese gleich, dann ist es wohl ein Serienteil,
wenn nicht, dann hat u.U. mal wer den Lenker
umgerüstet und eine andere Leitung eingebaut.
Ist dies der Fall, dann wirst Du sicher eine
Freigabe oder ABE vom Hersteller ordern können.

In die Speichenfelgen gehören
immer Schläuche UND Felgenbänder.
Bitte beim Reifenkauf berücksichtigen.




Zitat von stefan_79 im Beitrag #7

Tüff gabs trotzdem mit Vermerk!


Eintrag ins Klassenbuch ?







Gruss, Jochen !

stefan_79 Offline




Beiträge: 892

27.05.2014 09:27
#9 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Zitat
Eintrag ins Klassenbuch ?



Zum Glück keinen Brief an die Eltern!

----------------------------------------------
"Ruhe! Sonst rufe isch god shave the queen"

Road Rubber Offline



Beiträge: 75

27.05.2014 09:29
#10 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Hallo,
Erstmal danke für die Rückmeldungen von euch.
Neue Erkenntnis:
Habe heute ein ABE von der Bremsleitung gefunden.hoffe shr das dann dieses Thema vom Tisch ist.
zum AU den ich nicht geschaft habe will ich noch sagen er hat nichts zu mir gesagt.
Zuhause als ich den Tüvbericht nochmal in Ruhe anschaute ist es mir erst aufgefallen das er nicht i.O. ist.
Vieleicht ist es ihm egal und es spielt keine Rolle.(hat das was zutun weil ich die sagenannten Katzen entfernt habe?)
zu den Reifen:
es ist wirlich nur eine Stelle so bei 30 Grad die vieleicht abgefahren ist.Hatte mir ihn nochmal angeschaut und ich glaube ich würde wieder hinfahren.
noch eine Frage der Reifen:
habe Bridgestone BT021F drauf (hinten und vorne)
Habe gerade nachgelesen das es anscheinend nicht möglich ist einen BT23 nur vorne aufzuziehen (hinten weiter mit BT21,da er noch gut ist)
könnt ihr das bestätigen?

Mane

moerten Offline




Beiträge: 5.804

27.05.2014 09:35
#11 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Ich war ja auch, letzte Woche, so beim TüV und so. Wie ich schrob, waren ihm diesmal die Blinker ein Dorn im Auge, obwohl schon seit Dekaden verbaut und nie kritisiert. Übrigens immer der gleiche Prüfer, ich bin ja treu Muss also doch irgendwas mit der Nacht vorher zu tun haben...

Meine Abgaswerte waren bei 4,0 und er meinte nur "knapp". Wieso? sind doch 12,5% unter dem Grenzwert. Ausserdem hat Ulf die eingestellt. Dann passt das

______________________________________
Gruß
Moerten


-Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung-

moerten Offline




Beiträge: 5.804

27.05.2014 09:39
#12 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Zitat
es ist wirlich nur eine Stelle so bei 30 Grad die vieleicht abgefahren ist



Wie das geht, ist mir im Moment schleierhaft. Ständig im Kreis gefahren? Bei Ingo verstehe ich das ja noch, immer gerade aus...

Ich würde schauen, das ich 2 vernünftige Reifen drauf kriege und gut ist. Die Reifen sind Deine einzige Verbindung zur Straße und da würde ich kein Risiko eingehen wollen. Gebrauchte Teile sind teuer

______________________________________
Gruß
Moerten


-Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung-

jogi Offline




Beiträge: 4.329

27.05.2014 09:47
#13 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Hallo Mane,
"Die Profile BT020, BT021 und BT023 dürfen kombiniert werden"
steht in meiner BRIDGESTONE Unbedenklichkeitsbescheinigung.
Alles wird gut!
Gruß Jogi

***************
TRIUMPH for ever!
***************

jogi Offline




Beiträge: 4.329

27.05.2014 09:50
#14 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Bridgestone

Fußnote 22

***************
TRIUMPH for ever!
***************

Ingo Offline




Beiträge: 22.063

27.05.2014 10:17
#15 RE: Endlich fahren und dann kam der Tüv antworten

Das mit der AU lag sicher an den Kats

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Hier geht es zum Organspendeausweis! Und hier: Die Tuning Bibel-Fibel
Xobor Forum Software von Xobor