Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 352 mal aufgerufen
 Dütt und Datt.....
Giacomo Offline




Beiträge: 1.155

26.05.2019 21:12
Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Moin
Habe mal ein ganz anderes Anliegen: Ich baue gerade eine Staubschutzhaube für meine selbst gebaute Plattenwaschmaschine (Vinyl, LP). Nach den ersten Klebeversuchen mit Reststücken muß ich feststellen, daß wahrscheinlich der einzige gut aussehende Kleber der Acrifix 117 in Verbindung mit dem passenden Katalysator ist. Nur dieser kann durch seine kapillar wirkende Eigenschaft an dem zusammengebauten (zusammengefaltetem) Werkstück verwendet werden. Alle Teile sind auf 45° Gehrung geschnitten und poliert.

Haben wir einen "Acrylbauer" unter uns der den Kleber Acrifix 117 liegen hat? Das Zeug bekommt man nur in Gebinden ab 60 Euro aufwärts und das nur für ein paar Klebenähte ist doch reichlich Kohle!

Gruß

Felix

Gruß

Felix
_________________
Schinder TBS 2000

BerT Offline




Beiträge: 3.004

27.05.2019 20:12
#2 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Moin

Bau doch gleich noch so einen Kasten für das Moped,
dann brauchst Du mehr vom Kleber und der Eimer
steht im Winter staubfrei.

Den dann noch übrig gebliebenen Kleber verteilst
Du an die Sniffer hier, das geht ruckzuck weg
und die Qualität der Beiträge steigt wieder.


Gruss, Jochen !

Ingo Offline




Beiträge: 26.725

30.05.2019 13:36
#3 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Moin, Felix, ich hab das mal ins W-650 Forum gestellt, bzw. da gefragt. Die sind Allwissend.
Melde mich wenn sich was ergibt.
Gruß Ingo

Giacomo Offline




Beiträge: 1.155

30.05.2019 18:02
#4 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Allerherzlichsten Dank Ingo!

Gruß

Felix
_________________
Schinder TBS 2000

Marcster Offline




Beiträge: 2.241

31.05.2019 09:27
#5 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Moin Felix,

Wie genau wäscht du denn deine Platten dann?
Ich müsste da bei mir auch mal ran!

_____________________________________
Rock'n Roll for life.

Ingo Offline




Beiträge: 26.725

31.05.2019 10:46
#6 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Die haben da drüben gerade Jahrestreffen, wenige da im Forum.

Hier der Link:

http://211611.homepagemodules.de/t540293...-aus-Acryl.html

Giacomo Offline




Beiträge: 1.155

03.06.2019 07:44
#7 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Nachdem ich mich über die PWM`s (Platten-Waschmaschine) und deren Funktionsweise im Netz informiert hatte, hatte ich mich dazu entschlossen das selber zu bauen. Zumal die Preise für eine PWM zwischen 500 - 3500 Euro liegen.

Ich habe mich für ein Turbo-Sauggebläse entschieden. Den Nachteil dieses Aggregates ist der Lärm. Den habe ich sehr stark reduziert, indem ich die Turbine in einem eigenen schallisolierten Gehäuse verbaut habe. Mit diesem Konzept kann ich sowohl die Punktsaugung als auch die Flächensaugung realisieren. Derzeit habe ich aber die Punktsaugung realisiert.

Da ich noch einen alten Telefunken S600 Plattenspieler liegen hatte, habe ich den für die Zwecke umgebaut.

- neuer Antriebsmotor für Teller mit höherem Drehmoment
- stärkerer Antriebsriemen
- Schalter für links rechts Lauf des Drehtellers
- "Tonarm" mit aktiven Antrieb versehen.
- Rutschkupplung für Tonarmantrieb
- Links/rechtslauf für Tonarmantrieb.
- Drehzahlsteller für Saugturbine

Das ganze System dann noch mehrstufig aufklappbar für besseren Service-Zugang zur Elektrik/Mechanik.

Ich stelle mal gelegentlich Bilder rein.

Gruß

Felix
_________________
Schinder TBS 2000

Giacomo Offline




Beiträge: 1.155

03.06.2019 16:36
#8 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten





Gruß

Felix
_________________
Schinder TBS 2000

Ingo Offline




Beiträge: 26.725

03.06.2019 18:30
#9 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Felix und wenn du dir eine Haube auf Maß bauen lässt?

http://www.sora-shop.de/Massanfertigunge...ielerhaube.html

Vom Preis her geht das ja eigentlich.

Giacomo Offline




Beiträge: 1.155

03.06.2019 18:47
#10 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

ja das würde ich heute machen lassen aber ich hatte ja das Material schon gekauft und wollte mich daran selber versuchen. Ich denke ich klebe die Teile jetzt selber mit meinen "Hausmitteln" zusammen. Nachher ist man immer schlauer

Danke für den Support

Gruß

Felix
_________________
Schinder TBS 2000

BerT Offline




Beiträge: 3.004

04.06.2019 19:00
#11 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Zitat von Giacomo im Beitrag #7

Ich habe mich für ein Turbo-Sauggebläse entschieden.

- neuer Antriebsmotor für Teller mit höherem Drehmoment
- stärkerer Antriebsriemen
- Schalter für links rechts Lauf des Drehtellers
- "Tonarm" mit aktiven Antrieb versehen.
- Rutschkupplung für Tonarmantrieb
- Links/rechtslauf für Tonarmantrieb.
- Drehzahlsteller für Saugturbine





Du alter Extremtuner ...

Das liest sich fast wie die Soll-Liste für einen TB-Spocht Traum ...


Mal im Ernst :
Das Ding reinigt auch mit Reinigerflüssigkeit versaute Schallplatten ?

Auch so schon ein klasse Gerät, das nötigt mir Respekt ab ...



Gruss, Jochen !

Rubbeldiemaus Offline




Beiträge: 2.555

04.06.2019 21:35
#12 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Knoff Hoff für Audiophile. Hut hoch

___________________________________________________
"... wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf."

lang may yer lum reek !

Giacomo Offline




Beiträge: 1.155

05.06.2019 07:48
#13 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Zitat von BerT im Beitrag #11
Mal im Ernst :
Das Ding reinigt auch mit Reinigerflüssigkeit versaute Schallplatten ?


Die Ergebnisse sind teils unterschiedlich.
Da gibt es 30 Jahre alte Scheiben (damals nass-abgespielt mit Lenco Clean)die nach einer Reinigung wieder recht gut spielten. Andere Scheiben wiederum knisterten immer noch erheblich.

Aber ich habe mir die PWM (Plattenwaschmaschine) vielmehr für niggelnagelneue Scheiben gegönnt, denn auch die müssen als erstes einmal gewaschen werden (Entfernung von möglichen Resten des Trennmittels)und später dann immer mal wieder zwischendurch. Feinstaub kann man nämlich nicht aus den Rillen rausbürsten sondern müssen aufgeschwemmt und dann abgesaugt werden.

Ist wie mit dem Moped - geputzte Hobel laufen besser

Gruß

Felix
_________________
Schinder TBS 2000

oxibis Offline




Beiträge: 2.025

07.06.2019 16:00
#14 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Zitat von Giacomo im Beitrag #13


.......Ist wie mit dem Moped - geputzte Hobel laufen besser


...gut, dann startet jetzt das Thema Felgenputzmaschine. (FPM) gerne ohne Acryldeckel.

-----------------------------------------
...take the risk...or loose the chance....

BerT Offline




Beiträge: 3.004

07.06.2019 18:05
#15 RE: Staubschutzhaube aus Acryl antworten

Haben wir doch schon : Wäschstu !

Für alberne 13 Riesen sollte sich das jeder in die Garage stellen können ...





Übrigens ... mein Kollege hat das Ding tatsächlich.


Gruss, Jochen !

 Sprung  
Hier geht es zum Organspendeausweis! Und hier: Die Ulf Penner Tuning Bibel-Fibel
Xobor Forum Software von Xobor