Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.173 mal aufgerufen
 Anzugsmomente, Ventilspiel, Öl, Fischfang......?!
Ingo Offline




Beiträge: 26.525

28.06.2006 23:52
Schraubenliste von Ulf antworten

Schraubenliste für Triumph Thunderbird Sport

Diese Liste umfasst (fast) alle von mir an meiner TBS durch Edelstahlschrauben ersetzten Schrauben. Ein paar sind aus weiter unten genannten Gründen nicht aufgeführt.
Diese Schrauben wurden aus zwei Gründen ausgetauscht: Erstens wegen der Korossionsfestigkeit, und zweitens, um möglicht viele der praktischen Inbusschrauben am Motorrad zu haben.

Wichtig! Bitte lesen!

1. Haftungsauschluss
Ich habe diese Liste mit aller zur Gebote stehenden Sorgfalt erstellt. Ich kann natürlich keine Garantie für an anderer Leute Motorräder mit Hilfe dieser Liste durchgeführter Arbeiten übernehmen. Diese Liste soll nur als „Einkaufsliste“ dienen.
Beim ersetzen der Schrauben sollte natürlich jede einzelne Schraubengrösse mit dem Original verglichen werden. Dies auch deswegen, weil ich alle Schrauben so ersetzt habe, wie ich sie an meinem Motorrad vorgefunden habe. Wenn vom Hersteller etwas Anderes vorgesehen war, so ist mir das unbekannt!

2. Warnhinweis zur Zugfestigkeit
Die handelsüblichen V2A-Schrauben haben nur eine Festigkeit von 700 N/mm². Viele der von Triumph verwendeten Schrauben sind so genannte „hochfeste“ Schrauben. Bei diesen Typen wird die Zugfestigkeitsklasse auf dem Schraubenkopf mit eingeprägt. Im Falle unserer TBS sind das zumeist 8.8er Schrauben. Sie haben also eine Zugfestigkeitsklasse von 880 N/mm².
Es muss also jeder selbst wissen, ob er die Schrauben durch solche mit geringerer Festigkeitsklasse ersetzt. Nach meinen Erfahrungen und Abschätzungen ist das in den meisten Fällen völlig problemlos.

Ich warne aber in zwei Fällen davor: Bei den Befestigungsschrauben für Bremssättel und Bremsscheiben, sowie bei den Rahmenverschraubungen! Nach meinen Berechnungen sind diese Schrauben zwar immer noch mit 2-3-fachem Sicherheitszuschlag ausgelegt, aber ich will niemandem empfehlen, diese Schrauben auszuwechseln. Deshalb sind diese in der Tabelle auch nicht aufgeführt.
V2A-Schrauben mit 8er Zugfestigkeitsklasse sind in kleinen Mengen schwer zu beschaffen. Wenn wir genügend Leute zusammenfinden, kann man aber einen 100er- Pack auf alle umlegen.

3. Normangaben
Für genauere Informationen zu den angegebenen Normen verweise ich auf die entsprechende Literatur. Zum Beispiel das „Tabellenbuch Metall“.
Hier nur soviel:
- DIN 912 beschreibt den weitverbreitetsten und meistverwendeten Inbusschrauben-Typ mit Zylinderkopf
- DIN 7991 beschreibt Inbusschrauben mit Senkkopf
- DIN 125 beschreibt einfache Beilagscheiben (auch Unterlegscheiben genannt).

4. Vorbehandlung der Gewinde
In vielen Fällen wird die Schraube in ein Innengewinde in einem Aluminiumteil geschraubt. Dadurch entsteht bei Feuchtigkeit ein galvanischer Stromfluss, die das „unedlere“ Metall mit der Zeit auflöst. Mit anderen Worten: Das Gewinde im Aluminiumteil geht dahin. Um das zu verhindern, empfehle ich dringend, die Schrauben mit einem Korossionschutz vorzubehandeln. Bewährt haben sich dabei Mittel auf Wachsbasis, die es unter vielerlei Namen auf dem Markt gibt. Nur zwei davon sind „Tectyl S“ (ein Unterbodenschutz auf Wachsbasis) oder „Loctite 7803“. Diese Mittel kann man in einer Fachhandlung für technischen Industriebedarf kaufen. Eine Dose langt nach meiner Erfahrung für mehrere Jahre.
Dieser Hinweis enthebt natürlich nicht von der Vorbehandlung bestimmter Schraubenverbindungen, wie sie im (mittlerweile weit verbreiteten) Werkstatthandbuch vorgeschrieben ist!
Auch ist das Wachs z.B. an den Auspuffschrauben nutzlos, da es bei zu hoher Erwärmung einfach wegfliesst. Da sind dann Mittel wie Kupferpaste besser.


Und nun viel Spass beim fröhlichen Schrauben!

Ulf Grotehusmann, 12. April 2003
Anz. Bezeichnung DIN Grösse(M)x Länge Zweck

4 Schraube 912 8 30 Klemmung Lenker
4 Schraube 7991 4 16 Deckel von Brems- und Kupplungsflüssigkeitsbehälter
4 Schraube 912 6 20 Klemmschellen für Brems- und Kupplungsarmatur
2 Schraube 912 5 25 Gehäuse für Schalterarmatur am Lenker (rechts und links)
2 Schraube 912 5 40 Gehäuse für Schalterarmatur am Lenker (rechts und links)
2 Schraube 7991 5 30 Instrumentenhalter an obere Gabelbrücke
2 Schraube 912 8 25 Befestigung von Lampentopf an Lampenträger
8 Schraube 912 3 20 Blinkerglas an Blinkertopf
8 Federring 3 -
6 Schraube 912 8 25 Gabelklemmung an oberer und unterer gabelbrücke
4 Schraube 912 8 40 Klemmung Vorderradachse
2 Schraube 912 6 10 Fixierung von Bremsschlauch an Tauchrohr
2 Schraube 912 6 10 Befestigung von Tank am Rahmen
2 Scheibe 125 6 -
6 Schraube 912 5 16 Zündspule an Rahmen
2 Schraube 912 6 16 Kühlflüssigkeitsbehälter an Rahmen
2 Scheibe 6 20
8 Schraube 912 6 20 Motordeckel vorne rechts an Motorblock
12 Schraube 912 6 25 Kupplungsgehäusedeckel an Motorblock
1 Schraube 912 6 40 Kühlerabdeckung an Kühler unten
2 Schraube 912 8 30 Kühler an Rahmen
10 Schraube 912 6 30 Linker Motordeckel an Motorblock
9 Schraube 912 4 25 Schraube für Schlauchschellen an den Ansaugstutzen
2 Schraube 912 8 45 Hinterer Hauptbremszylinder an Rahmen
6 Mutter 8 - Auspuffkrümmer an Motorblock
2 Schraube 912 6 10 Thermostat an Rahmen
1 Schraube 912 6 16 Masseanschluss an Lenkkopf
3 Schraube 912 8 30 Klemmschellen Auspuffrohre
3 Beilagscheibe 125 8 -
2 Schraube 912 6 10 Anschlussklemmen Batterie
2 Mutter 6 -
2 Schraube 7991 5 10 Lampeneinsatz in Lampentopf
18 Schraube 912 6 25 Ölwanne an Motorblock
2 Schraube 912 6 80 Kupplungsdruckzylinder an Motorblock
1 Schraube 912 6 30
3 Schraube 912 6 40 Ritzeldeckel an Motorblock
2 Schraube 912 6 50
1 Schraube 912 6 16 Hupe an Motorblock


Oder hier zum Runterladen:

http://www.thunderbird-sport.de/Sounds.html


 Sprung  
Hier geht es zum Organspendeausweis! Und hier: Die Ulf Penner Tuning Bibel-Fibel
Xobor Forum Software von Xobor