Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 667 mal aufgerufen
 Fragen und hoffentlich Antworten rund um die Technik.
TJ Offline




Beiträge: 3.260

01.11.2005 10:34
neuer Kettensatz antworten

Moin, moin,

nach 33 TKM muss jetzt doch ne neue Kette dran

ich bin da immer am trudeln:
Abweichend vom Original will ich vorne einen Zahn weniger (besserer Durchzug) haben.
wie ist die Zahn-Verteilung im Original?

Drüben hab ich schon mal unter Kettensatz gesucht, da gehts aber n erster Linie um die Marke
Holger hat dann noch was zum Thema Breite und Länge der Kette geschrieben.
Ausserdem gibts Tipps :
Simmerring Schalthebel wechseln
Papierdichtung austauschen
und irgendein Blechle entweder dängeln oder tauschen
usw

Wär das nicht auch was für ne kleine Zusammenfassung unter Drehmomente u.a.?


TJ

Ingo Offline




Beiträge: 26.525

01.11.2005 10:52
#2 RE: neuer Kettensatz antworten


Thomas, geh mal nach "drüben", geb in die Suchfunktion "Kette" ein........und viel Spaß beim lesen.

Hast ja Zeit genug, ist doch Feiertag.

Ich werd die Daten und Fakten hier eintragen, danke für den Tipp!

Gruß Ingo

Geh doch rüber? http://www.medir.de

Franz. ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2005 11:08
#3 RE: neuer Kettensatz antworten

Moin Thomas
Wenn du selber basteln willst, brauchst du eine 36 mm Tülle für die Ritzelbefestigungsmutter und vielleicht eine neue Lockscheibe.
_______________

Gruß Pascal

TBSholli Offline




Beiträge: 372

01.11.2005 11:12
#4 RE: neuer Kettensatz antworten
Moin,

vorne 17

hinten 43

Kette 114 Glieder (!!!) lass Dir keine mir 110 andrehen. Die ist für die TB Classic. Wird gerne mal verwechselt.

Ich fahre 17 und 45 bei einem 70er Hinterreifen. Beim 60er hatte ich die Originalübersetzung drauf und war ganz zufreiden. Im 6ten drehte das Moped so fasst voll aus. Also fast optimal übersetzt.

Wenn Du den Kram schon macht......kannst Du gleich mitmachen

- Simmerring Schaltwelle
- Simmering Kupplungsdruckstange

(wenn Du das selber machen willst, funk mich nochmal an)

desweiteren brauchst Du eine neue Papierdichtung für den kleinen Motordeckel und, wenn Du es ganz genau nimmst, ein neues Sicherungsblech für das vordere Ritzel (ich hab das alte wieder genommen).

Bleibt nur nich die Wahl der Kettenmarke.

Ich hab DID genommen. Liegt aber hauptsächlich daran, dass ich dafür ein Kettentrenn- und -vernietwerkzeug habe.

Enuma ist auch prima.

Schaumal unter

http://www.clickundspar.de (ja, klingt komisch ist aber ok)

Enumal hat so eine patentiertes Schraubschloss das man auch ohne Spezialwerkzug vernieten kann.

Bis dann.

Holger


Holli

TJ Offline




Beiträge: 3.260

01.11.2005 11:32
#5 RE: neuer Kettensatz antworten

Besten Dank für die schnellen Antworten, Jungs

Mach ich doch nicht selber Holger , ich hab mein Mopped ja lieb, wenn ich da selber Hand anlegen würde, wärs eher so eine Sado/Maso-Nr

Bin aber bei einem freien Schrauber, der bislang nix mit Triumph gemacht hat, da sind Tipps äusserst nützlich,
werde vorne 16 und hinten 43 nehmen, die hatte mir n T-Punkt vor zwei Jahren auch drauf gemacht, wusste nur noch vorne einen weniger, mit dem Durchzug bin ich so (hinten ein 60er Rad) ganz zufrieden


TJ

 Sprung  
Hier geht es zum Organspendeausweis! Und hier: Die Ulf Penner Tuning Bibel-Fibel
Xobor Forum Software von Xobor