Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Daten, Anzugsmomente, Ventilspiel, Öl, Reifen, E-Teile etc.
Ingo Offline




Beiträge: 37.714

30.05.2023 20:06
Vergaser ausbauen Antworten

Kann man ja immer mal brauchen.

-Beide Seitendeckel ab.

-Die Käsereiben und die Plastikdeckel am Lufi-Kasten abbauen

-Die Zündspulenabdeckung ab bauen.

-Die Beruhigungskammer lösen und Schellen der Verbindung zur Lufi-Kasten lösen.

-Die Ansauggummis am Motor zum Vergaser, also die Schellen lösen

-Zündspule 2 und 3 abbauen.( Ist dann etwas einfacher am Vergaser zu hebeln)

-LuFi Kasten die fehlenden 2,142cm nach hinten drücken.

-Den Gaszug OBEN am Griff aushängen und Vergaser in Fahrtrichtung nach Links( Meine Meinung) raushebeln.

-Die Vergaser dann in umgekehrter Reihenfolge wieder rein etc.

Falls ich einen Fehler vergessen hab, sag doch Bescheid.

___________________________________________________________________________________
Natürlich führe ich Selbstgespräche. Ich brauche von Zeit zu Zeit eine 2. Expertenmeinung !

ThunderbirdJan Offline




Beiträge: 871

31.05.2023 11:36
#2 RE: Vergaser ausbauen Antworten

Mein Tipp.

Was mir oft auffällt, ist das beim Montieren von Beruhigungskammer es wird nicht in die dafür vorgesehene Aussparung gelegt.

Was dazu führt, dass die seitendeckel Schraube passt nicht mehr richtig.
Oft wird der untere Kunststoff größer aufgebohrt oder abgesägt.

Aber wenn dieser Beruhigungskammer gerade in der vorgesehenen position ist alles passt perfekt,und dan auch die obere Schraube von Beruhigungskammer.



------------------------------------------------
The looks, the sound, the name Thunderbird have it all,it has character and style unlike any other.

 Sprung  
Hier geht es zum Organspendeausweis! Und hier: Die Ulf Penner Tuning Bibel-Fibel
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz