Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.691 mal aufgerufen
 Daten, Anzugsmomente, Ventilspiel, Öl, Reifen, E-Teile etc.
Ingo Offline




Beiträge: 37.714

22.05.2008 01:13
Zentrifuge Antworten

Von Fritz

Moin Ingo,
noch mal etwas zum Thema Ölverlust und Zentrifuge. Ich war im T-Punkt(Die Jungs bei Q-Bike in HH sind sehr zu empfehlen.) und habe gleich noch einmal neue Teile mitgenommen. Denn... die Zentrifuge hat sich zum 4. Mal geändert.

Die erste Version ab Werk ist gelb und sozusagen ein Scheibe aus Plastik. (Taugt nichts)
Die letzte Version ist nurmehr ein 8- flügelige Propeller mit Metallkern. Dazu nochmals die Dichtung gewechselt, das ist das Kernstück, die dünne Haut der Dichtung darf auf keinen Fall beschädigt werden.

Den grünen Plastikabstandskern erst beim Aufsetzen des Deckels entnehmen, dann mind . 20 Min warten, ansonsten legt sich die Dichtung nicht richtig an und es sabbert weiter Öl. Sinnvoll wäre noch die Pappdichtung für den Deckel, da habe ich leider die Nr. nicht, da ich die bei der ersten Rep ausgetauscht habe.
Tipp zum Entfernen des Deckels, um nicht lange herumzuwerken, Cutter oder Trennmesser vorsichtig dazwischen schieben, dann springt der Deckel von allein auf.

Das 2. Mal hat die Rep. nur 15 Minuten gedauert.


Zentrifuge (jetzt schwarz): T1100107 EUR 58,90
Seal , oil : T3600059 EUR 39,00


Gruß
Fritz.

Holger Offline




Beiträge: 1.170

22.07.2021 20:37
#2 RE: Zentrifuge Antworten

Ich wollte mal den Simmering der Zentrifuge wechseln.
Im Netz findet sich aber Zentrifuge Typ 1 und Typ 2. Unterscheiden sich da die Simmerringe?
Meine Motornummer kann ich leider nicht lesen.

Ingo Offline




Beiträge: 37.714

23.07.2021 00:20
#3 RE: Zentrifuge Antworten

Ich vermute, du musst gucken was da für ein Propeller, Gelb oder 8 Flügel, verbaut ist. Gelb Früh, der andere dann Version 2.

Zitat
Die erste Version ab Werk ist gelb



Zitat
Die letzte Version ist nurmehr ein 8- flügelige Propeller






Vorsicht, gefährliches 2Cent-Keinwissen.

BerT Offline




Beiträge: 4.265

23.07.2021 11:39
#4 RE: Zentrifuge Antworten

Zitat von Holger im Beitrag #2
Unterscheiden sich da die Simmerringe?



Moin Holger

Nein, sind gleich.
Die Änderung der Zentrifuge geschah lediglich aus
produktionstechnischen Gründen, denn die Dinger
sind dann auch in die Dreispritzer eingebaut worden.

Alte und neue Version sind gleich gut und die
ollen Gerüchte darfst Du in der Wertigkeit
bei ungefähr 2 Cent einordnen.

Der zu entfernende Motordeckel hat zwei Paßhülsen
und geht manchmal etwas schwer runter.
Sind die Hülsen rostig, einfach erneuern und leicht eingefettet einsetzen.
Mit Cuttermesser u.Ä. hast Du auch mal flott die Dichtflächen ruiniert.

Alle weiteren oben zu lesenden Infos sind ansonsten richtig
und aus etlichen anderen Beiträgen zusammengetragen.



Gruss, Jochen !

Holger Offline




Beiträge: 1.170

23.07.2021 12:17
#5 RE: Zentrifuge Antworten

Zitat von BerT im Beitrag #4
Zitat von Holger im Beitrag #2
Unterscheiden sich da die Simmerringe?

Nein, sind gleich.

Gruss, Jochen !


Danke für die kompetente Info, Jochen

BerT Offline




Beiträge: 4.265

24.07.2021 09:13
#6 RE: Zentrifuge Antworten

 Sprung  
Hier geht es zum Organspendeausweis! Und hier: Die Ulf Penner Tuning Bibel-Fibel
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz